Home

Für klare Haltung zur Weidehaltung.

Unsere Standards setzen klare und anspruchsvolle Regeln.

Für das PRO in MilchPROdukten.

Unsere Kontrollen machen Produktionsprozesse transparent.

Für mehr Augenweiden.

Unser Standard für die Umwelt und den Anblick weidender Kühe.

„Das Grünland wird aus Sicht des Klimaschutzes als wichtig angesehen, weil es mehr Kohlenstoff bindet als beispielsweise die Ackernutzung“

Prof. Dr. Isselstein, Universität Göttingen

Prof. Dr. Isselstein über die Bedeutung des Grünlands für den Klimaschutz.

Cremig, pur und zertifiziert – der erste gelabelte Joghurt ist auf dem Markt

Der Naturjoghurt erweitert das Segment aus zertifiziertern Weidemilchprodukten

RO WEIDELAND, das Gütesiegel des Grünlandzentrums Niedersachsen/Bremen e.V., finden Verbraucher ab sofort auch auf Joghurt. Damit wächst die Produktpalette der PRO WEIDELAND Familie weiter an.

Als Teil der Molkereigenossenschaft Arla Foods, die im Frühjahr 2019 die Charta Weideland Norddeutschland zeichnete, erweitert die Marke Hansano ihr Sortiment aus regionalen Weidemilchprodukten um einen Naturjoghurt.

Für die Herstellung wird ausschließlich entsprechend zertifizierte Weidemilch verwendet. Damit trägt der erste Joghurt auf dem Markt das PRO WEIDELAND Siegel. „Wir bei Arla Foods sind von Weidehaltung, dort wo sie umsetzbar ist, überzeugt.“, so Elise Bijkerk, Senior Category Director bei Arla Foods. „Denn sie ist gut für Tiere und Natur. Mit unserem neuen Naturjoghurt haben wir neben unserer Trinkmilch nun ein weiteres Produkt mit dem PRO WEIDELAND Siegel auf den Markt gebracht und zeigen, dass wir einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten.“

Gemeinsam mit PRO WEIDELAND setzt sich Hansano für die Weidehaltung von Kühen ein. Auch aus Sicht der Arla Landwirte ist das PRO WEIDELAND Bündnis ein Schritt in die Zukunft: „Als Landwirte verpflichten wir uns zur Einhaltung von hohen Standards und das ist uns wichtig. Für uns stehen nicht nur die hohe Qualität der Milch sowie die Kuh selbst im Fokus, sondern auch die wichtige Rolle der Weidehaltung beim Erhalt von Dauergrünland. Und das kommt der Artenvielfalt zugute“, so Hansano Landwirtin Birka Thöming aus Schleswig-Holstein, die einen Betrieb mit 100 Milchkühen bewirtschaftet.

Das Label PRO WEIDELAND setzt als Gütesiegel für Weideprodukte Maßstäbe. Mittlerweile beträgt der Anteil der PRO WEIDELAND Trinkmilch an der gesamten Weidetrinkmilch bundesweit rund 50 Prozent. 1700 Milchlieferanten beteiligen sich an PRO WEIDELAND. „Kein anderes Label regelt so streng wie das Gütesiegel PRO WEIDELAND die Vorgaben für Weidemilch, für die es EU-weit keine einheitlichen Kriterien gibt“, sagt Dr. Arno Krause, Geschäftsführer des Grünlandzentrums.

Bin hocherfreut, damit hatte ich gar nicht gerechnet“

Frank Neumann aus Berne, Einsender des Gewinnerfotos

Arno Krause, Geschäftsführer der PRO WEIDEAND GmbH (rechts) und Frank Neumann aus Berne (links) bei der Gewinnübergabe.

Fotowettbewerb

Im Rahmen unseres Fotowettbewerbs haben uns viele tolle Einsendungen erreicht.

Das Gewinnerfoto „Kühe auf der Juliusplate Berne“ konnte unsere Jury überzeugen.

„Ich bin PRO Weideland, weil ich Weidemilch schützenswert finde und sie unbedingt Zukunft braucht“

Lars Ruschmeyer, Niedersächsische Landjugend

Ein gutes Zeichen. 

Wertvolles Weideland erhalten und fördern – das ist unser Ziel. Unser Standard enthält viel PRO für uns alle: 

PRO natürliche Tierhaltung, PRO Umwelt- und Artenschutz, PRO landwirtschaftliche Betriebe, PRO Erzeuger, PRO Heimische Futtermittel, PRO Verbraucherzufriedenheit, PRO Verantwortung übernehmen. 

Weideaustrieb:

Die Kühe sind auf der Weide

Auch wenn der diesjährige Weideaustrieb aufgrund des Corona-Virus leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden musste, war es mal wieder ein tierisch gutes Erlebnis. Wir haben hier ein kleines Best Of in Foto und Video vorbereitet.

Für alle, die noch etwas mehr dazu erfahren möchten, empfehlen wir die Artikel in unserem Pressebereich.

Unsere Unterstützer

PRO WEIDELAND wird seit Mitte 2017 vom Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen e.V. betrieben. Unterstützung gibt es von Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, NGO’s und verarbeitenden Unternehmen wie: 

Mehr erfahren
#proweideland